ART CRASH BLOG Immer auf dem Laufenden: die News von Art Crash

Website „Refurbishment“

Wenn schon nicht ganz neu – dann ganz wie neu! Das ist der Anspruch, wenn die Experten von ORC gebrauchte System- und Baugruppen für optische Systeme wieder fit für neue Einsätze machen.

Unter dem Motto „Fit für neue Einsätze“ hat Art Crash die ORC Website weiterentwickelt. Die Herausforderung war dabei nicht nur Imagepflege zu betreiben, sondern den Handel von gebrauchten und aufbereiteten Produkten zu forcieren. Neben der ausführlichen Leistungsübersicht wurde ein weiterer Fokus auf den Verkäufer von gebrauchten Bauteilen gelegt, um diesem den Handel mit ORC deutlich zu vereinfachen.

Als gut befunden und getestet, die neue Website von ORC:
www.optical-refurbishment-center.com

Art Crash schneidert Web-Auftritt für Mode Vetter

Exklusivität und perfekte Beratung sind das Credo von Mode Vetter, eine der führenden Adressen für Designer-Kollektionen in Karlsruhe. Neben Fashion renommierter Labels wie Ella Moss, Jil Sander navy, René Lezard und Velvet finden sich im Sortiment auch Taschen, Schuhe und Accessoires bekannter Luxusmarken. Und das alles bekommt der Kunde im hellen Ambiente der Geschäfträume perfekt präsentiert.

Diese Perfektion haben die Online-Spezialisten von Art Crash als neuen Web-Auftritt in das Internet transportiert. Neben einem eleganten Rahmen zur großzügigen Präsentation der unterschiedlichen Designer, die sich im Sortiment befinden, bietet der neue Web-Auftritt verschiedenste Ankündigungen zu Verkaufsaktionen, Neuheiten und speziellen Events.

Die Lust am Design finden Sie unter www.mode-vetter.de

Mit Spielintelligenz zum Ziel

„Spielerisch zum Erfolg“ – so lautet das Motto für die aktuelle Roadshow unseres Kunden arvato infoscore. Die Veranstaltung informiert darüber, wie sich Unternehmen im Versandhandel/E-Commerce gegen Risiken und Zahlungsausfälle schützen können.

Zielsicher entwickelten die Direct Mail-Spezialisten von Art Crash, passend zum Motto, ein Spiel in Form eines Mailings.

Ziel ist es, die Kunden über die wichtigsten Fakten und Vorteile des Risikomanagements zu informieren und spielerisch zum Erfolg zu führen, wobei man über zahlreiche Aktionsfelder und Aktionskarten einfach informiert und kommunikativ geführt wird.

arvato infoscore hat für diese Aktion bereits im Vorfeld der Roadshow viel positives Feedback erhalten und fördert somit deutlich die Kundenbindung.

Neue Website für Oracle-Spezialisten

Eine Komplettrenovierung haben wir dem Webauftritt unseres Kunden HUNKLER spendiert – dem ersten Systemhauspartner von Oracle in Deutschland.

Weil Oracle im Sprinttempo viele neue Geschäftsbereiche ergänzt hat, stand fest, dass es nicht bei einem kosmetischen Anstrich bleiben, sondern auch die inhaltliche Struktur und Zielrichtung der HUNKLER-Seite völlig neu konzipiert werden würde.

Zu jedem Thema gibt es viele multimediale Zusatzinformationen in Form von technischen Datenblättern, Whitepaper und Unternehmens- und Produktvideos. Abgerundet wird das Ganze von aktuellen Firmen- und Branchen-News sowie detaillierten Case Studies zu erfolgreich umgesetzten Projekten auf Basis von Oracle-Technologie.

Ziel dieses Seitenkonzepts ist es, allen Interessenten die wichtigsten Einsatzfelder für aktuelle Oracle-Technologie und den Leistungsumfang von HUNKLER umfassend und auf einen Blick nahezubringen.

Der Onlinehandel atmet auf

Referenzen · arvato · Art Crash Werbeagentur Karlsruhe

Bequem bestellen, gleich bezahlen – gerade der Online-Handel ist auf eine gute Zahlungsmoral angewiesen. Mit Trust’n Pay, dem einzigartigen Angebot von arvato infoscore, bekommt der Kunde selbst bei schlechter Zahlungsmoral schnell und zuverlässig sein Geld.

arvato infoscore bietet seinen Kunden mehr Sicherheit, mehr Liquidität und mehr Umsatz – durch 100%ige Zahlungssicherheit.

Um Trust’n Pay bei Online-Dienstleistern und Großversendern präsenter zu machen, hat Art Crash eine unfassende Kampagne – bestehend aus Direktmailings, E-Mailings sowie Online-Banner, Print- und Webanzeigen entwickelt, um die Zielgruppe zu informieren und zu sensibilisieren.

Balance aus Zahlen und Emotionen

Die Manz AG gehört weltweit zu den Schrittmachern bei innovationsträchtigen Produktionstechnologien für die Zukunftsmärkte Solarzellen, Displays und Lithium-Ionen-Batterien. Diese 3 Geschäftsbereiche ermöglichen dem Unternehmen eine beträchtliche Unabhängigkeit von Markt-Schwankungen und beinhaltet ein hohes Innovationspotenzial.

Im aktuellen Geschäftsbericht bestand die Hauptaufgabe an die Art Crash-Markenspezialisten, dem naturgemäß sehr faktenlastigen Geschäftsbericht das „Manz“-Gefühl zu vermitteln, welches sich in hoher Innovationsfreude bei den Mitarbeitern und einer hohen Performance beim Unternehmen widerspiegelt.

Diese Vorgabe haben wir in einem Bild-Text-Konzept umgesetzt, das mit wichtigen Zahlen aus 25 Jahren Manz-Geschichte balanciert und damit die Philosophie des Unternehmens mathematisch-emotional greifbar macht.

Bunte Speicherwelt für extrememory

extrememory nennt die Littlebit Technology Deutschland GmbH ihre Eigenmarke für Speicherprodukte aus dem oberen Qualitätssegment. Unter dem Label sind alle gängigen Technologien erhältlich, von der Speicherkarte für Foto und Smartphone bis zur ultraschnellen SSD-Festplatte.

Unsere Aufgabe bestand in der Konzeption und Umsetzung einer neuen Website, die ein technologisch hochwertiges und gleichzeitig „trendiges“ Image für die Marke transportieren sollte. Angelehnt an das neue Verpackungskonzept, das wir bereits für die gesamte extrememory-Produktlinie realisiert hatten, haben wir auf der Website handfeste technische Detailinformationen durchgängig mit „Lifestyle Feeling“ verbunden. Motto: extrememory hat die richtigen Produkte für wirklich coole Technik.

Art Crash faltet für ORGA

„SAP ist komplex, kompliziert und teuer“, heißt es oft. Diesem Klischee tritt unser Kunde, die ORGA GmbH, mit verstärkten Marketingaktivitäten konsequent entgegen. Das Unternehmen ist der SAP-Spezialist der renommierten Fiducia-Gruppe und seit Jahrzehnten erfahrener Partner des Mittelstands.

Für die diesjährige CeBIT haben wir die ORGA bei zwei Projekten umfassend unterstützt: Zunächst haben wir eine originelle Messeeinladung an die Geschäftspartner entworfen, auf der sich die vielen Vorteile von SAP für den Mittelstand im wahrsten Sinne des Wortes „entfalten“ konnten.

Im Anschluss haben wir eine „klassische“ Imagebroschüre konzipiert und gestaltet, in der die Kernkompetenzen und vorrangigen Geschäftsfelder des Unternehmens hervorgehoben werden und erfolgreiche Kundenprojekte kurz zusammengefasst sind. Die Broschüre wurde auf der CeBIT dem Fachpublikum erstmals präsentiert.