Fiducia Besetzungscouch – der Employer Branding CD Guide

Konsequentes Employer Branding ist nicht nur, die richtigen Ausschreibungen zur richtigen Zeit zu positionieren, oder die richtigen Kanäle zu bedienen. Die Fiducia IT AG geht auch hier mit Art Crash einen besonderen Weg.

Resultierend aus dem Employer Branding-Konzept für die Fiducia IT AG entwickelte Art Crash für alle Tochterunternehmen und HR-Abteilungen einen Employer Branding CD Guide, die „Fiducia Besetzungscouch“. Die Herausforderung dieses CD Guides lag darin, dass alle Standorte und Abteilungen ihre individualisierten Textbausteine, die speziell für die Standorte vorgesehenen Bilder und ihre unterschiedlichen Anzeigenformate einfach und intuitiv zusammenstellen können.

Art Crash als Employer Branding-Agentur kennt die täglichen Anforderungen der HR-Spezialisten und hat diese Erfahrungen in die „Fiducia Besetzungscouch“ einfließen lassen, so dass alle HR-Spezialisten schnell, bequem und konsequent nach den Talenten von morgen suchen können.

Das nennen wir 360 Grad Employer Branding.

Tagesaktuell informiert: PR für ITscope

Art Crash übernimmt die PR-Arbeit für ITscope. Das Karlsruher Unternehmen ist Hersteller und Betreiber von MarketViewer, einer Software zur Preis- und Produktrecherche für den gesamten ITK-Bereich.

Nutzer der Plattform sind sowohl Hersteller von Hard- und Software als auch Distributoren, Systemhäuser und der Fachhandel. Das wichtigste Ziel unserer PR-Unterstützung besteht darin, MarketViewer in den unterschiedlichen Zielgruppen noch bekannter zu machen und die Vielseitigkeit der Plattform – neben aktuellen Preisen und Einkaufsquellen liefert das Portal auch technische und marketingbezogene Produktinformationen – gegenüber den Wettbewerbern stärker herauszuarbeiten.

Neben der kontinuierlichen Pressearbeit in Form von Unternehmens- und Produktmeldungen werden vor allem Anwenderberichte erstellt und über verschiedene Kanäle publiziert.

Jobs4nerds für die IT-Spezialisten von morgen

Der Ruf nach jungen Talenten in der IT-Branche ist ungebrochen hoch, aber aufgrund der veränderten Mediennutzung dieser Talente reicht es nicht mehr, einfach eine Stellenanzeige zu schalten oder ein Stellenanzeigenportal zu betreiben. Neben der umfangreichen Employer Branding-Strategie, die Art Crash für die Fiducia IT AG entwickelt hatte, hat uns das Unternehmen, einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland, mit der Aufgabe betraut, diese sehr spezielle Zielgruppe für sich zu begeistern.

Vor diesem Hintergrund haben wir die Kampagne „jobs4nerds“ ins Leben gerufen, die überdurchschnittlich talentierte und IT-affine junge Menschen ansprechen soll. Um eine authentische Ansprache zu entwickeln, wurden eigene Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen der Fiducia IT AG fotografiert, um das „Wir sind wie Du-Gefühl“ bei den potenziellen Neumitarbeitern zu wecken. Der Medienmix besteht aus einer für Smartphones optimierten Landing Page, einer klassischen Landing Page sowie gedruckten Werbematerialien für Firmenkontaktmessen.

Geschäftsbericht „Passion for Efficiency“

Zahlen, Daten, Fakten – nicht alleine darauf beschränkt sich die Manz Automation AG, ein führender Hersteller für integrierte Systemlösungen in der Solar- und FPD-Industrie. Es sind vielmehr die Menschen, die weltweit nach dem Unternehmensmotto „Passion for Efficiency“ arbeiten und leben.

Manz, das heißt Forschung und Entwicklung für außergewöhnliche, innovative Produkte, Leidenschaft für Technologie, Ideen und Patente, die die Welt jeden Tag ein wenig verbessern. Manz steht für ausgereifte Produkte von Fachleuten mit Spezialwissen und, nicht zuletzt, für hohe Kundenzufriedenheit.

Aus diesen vielen Faktoren entwickelte Art Crash das neue Konzept für den Geschäftsbericht von Manz. Kern der Aufgabe war es, die emotionalen Aspekte zum Unternehmen in Form von Mitarbeiterstatements aus Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Personal, Marketing usw. zu visualisieren und mit individuellen Botschaften zu belegen. Auf dieser Basis entstand dann der 248-seitige Bericht zum abgelaufenen Geschäftsjahr.

Gutes Messewetter für EWC auf der E-World Energy & Water

Die E-World Energy & Water ging in die nächste Runde: Die Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft hat zum elften Mal in der Messe Essen stattgefunden. Aussteller aus 19 Ländern präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen.

Auf dieser Leitmesse durfte natürlich auch EWC European Weather Consult, weltweit tätiger Dienstleister für Wetterdaten und wetterbezogene Gutachten, nicht fehlen. In diesem Wachstumsmarkt benötigen Energieversorger exakte Wetterdaten zur Abschätzung von Preisentwicklungen, während Betreiber im Sektor erneuerbare Energien auf Daten zur Wirtschaftlichkeitsbestimmung von Standorten angewiesen sind.

Unsere Hauptaufgabe bestand darin, einen publikumswirksamen Messestand zu konzipieren, ergänzt von fachmessebegleitender Werbung sowie der gesamten Austeller- und Besucherkommunikation.

Employer Branding für Fiducia IT AG

Referenzen · Fiducia IT AG · Art Crash Werbeagentur Karlsruhe

IBM, SAP, Oracle und … Fiducia. Alle wollen die besten Mitarbeiter für sich gewinnen. Der „War of Talents“ wird immer intensiver geführt, und Unternehmen, die bei den besten Köpfen punkten wollen, müssen sich als attraktive Arbeitgebermarke positionieren. Die Fiducia IT AG ist einer der führenden IT-Dienstleister in Deutschland und betreibt das größte Rechenzentrum in der Region Karlsruhe mit rund 7.000 Servern. Fiducia ist außerdem das führende IT-Competence-Center für 770 Banken und beschäftigt 2.400 Mitarbeiter.

Art Crash konnte sich im Pitch durchsetzen und hat nun die Aufgabe erhalten, Fiducia auf dem Weg zum Preferred Employer in der Region zu unterstützen. Verschiedene Wege führen beim Employer Branding zum Erfolg – aber nur, wenn sie einem Gesamtkonzept untergeordnet sind. Diese Aufgabe war für die EB-Spezialisten von Art Crash wie geschaffen. Die Strategie ist es, eine authentische Arbeitgebermarke zu positionieren, indem die Mitarbeiter aus den verschiedenen Disziplinen der Fiducia IT AG als Botschafter des Unternehmens fungieren – in Print- und Online-Anzeigen, Prospektmaterialien sowie allen relevanten Medien.

Know-how für die Energiewirtschaft auf der E-World Energy & Water

arvato infoscore ist eine Tochter der arvato AG, des international vernetzten Medien- und Kommunikationsdienstleisters der Bertelsmann AG. Die Unternehmensgruppe mit rund 1.500 Mitarbeitern und Hauptsitz in Baden-Baden ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn tätig.

arvato inforscore mit seinen integrierten Dienstleistungen für die Energiewirtschaft präsentierte sich auf der E-World Energy & Water mit Diskussionsrunden über die Potenziale im Services-Bereich entlang der Wertschöpfungskette. Informationen über das umfassende Dienstleistungsangebot zu den Themen Kundenbetreuung und -entwicklung, Neukundengewinnung, IT-Solutions, Financial- und Outsourcing-Services wurden bereitgestellt.

Art Crash konzipierte den publikumswirksamen Messestand, messebegleitende Werbung und als Aktion einen „arvato-Schrittzähler“ unter dem Motto „Gehen Sie effiziente Wege“.

Corporate Design für die Königsklasse der Technologie

Die Manz Automation AG ist einer der Technologie- und Marktführer für integrierte Systemlösungen in der Solar- und FPD-Industrie. Das Unternehmen ist in allen wichtigen Wachstumsmärkten vertreten und entwickelt als führender Equipment Supplier Prozess- und Automatisierungslösungen, die Standards setzen.

Manz treibt seit über 20 Jahren den technischen Fortschritt voran. In dieser Zeit kam vor allem die Photovoltaik aus dem Labor in die Fabrikhallen, so dass sich die Solarenergie einen festen Platz im Energiemix für die Zukunft erobert hat.

Der Name Manz steht für pure technologische Innovation in Reinkultur. Bundeskanzlerin Angela Merkel selbst attestierte dem Unternehmen bei ihrem Besuch eine erfolgreiche und zukunftsträchtige Unternehmensstrategie.

In einem Pitch hat Art Crash mehrere Mitbewerber hinter sich gelassen und konnte sich den Auftrag sichern, das bestehende Corporate Design und die konsequente Markenführung weiterzuentwickeln. Das Ergebnis zeigt sich in den unterschiedlichsten Werbe- und Kommunikationsmaterialien. In Planung ist schon jetzt der Geschäftsbericht für das Jahr 2010, der im April 2011 veröffentlicht wird.