Beste Optik für 3D-Technik

Objekte komfortabel am großen Bildschirm betrachten, anstatt die Augen aufs Mikroskop drücken. Konturen gestochen scharf in 3D sehen, anstatt verschwommene Formen enträtseln: Mit dem maXee-Videomikroskop eröffnet SAC, Spezialist für die industrielle Bildverarbeitung, ganz neue Möglichkeiten in vielen Bereichen der Qualitätsprüfung und Fertigung.

Klar, dass sich unser Kunde auch für diese Innovation den bestmöglichen optischen Rahmen wünscht – und diesen Wunsch erfüllen wir natürlich gerne!

Nach der Konzeption des neuen Produktlogos haben wir eine Broschüre realisiert, in der die Möglichkeiten und Vorzüge des neuen Systems für die Videomikroskopie präsentiert werden. Auch im Messestand von SAC ist dieser Bereich jetzt gebührend vertreten, den wir ebenfalls neu gestaltet haben.

Weitere Aufgaben rund um dieses spannende, innovative Thema stehen schon auf dem Plan – wir freuen uns darauf.

Neue Branchenkommunikation für oxaion

ISO-Anforderungen rufen eher weniger Begeisterung hervor, das gilt auch für die Medizintechnik. Hier beschäftigt die Branche derzeit eine Vorgabe, wonach alle IT-Systeme und -Anwendungen bis zum Jahr 2019 validiert werden müssen, die bei der Entwicklung und Produktion zum Einsatz kommen.

Die ERP-Software von oxaion erfüllt schon heute vollständig alle gestellten Anforderungen und bietet damit natürlich einen echten Mehrwert und Sicherheit für die gesamte Medizintechnik. Dafür haben wir für oxaion eine Broschüre konzipiert und realisiert, in der das komplexe Thema anschaulich dargestellt wird. Parallel dazu wurde von uns auch die oxaion-Website aktualisiert und um den Branchenbereich Medizintechnik erweitert.

Dass komplexe, erklärungsintensivere Sachverhalte bei Art Crash an der richtigen Stelle sind, haben wir mit unserer Arbeit für oxaion wieder einmal bewiesen und freuen uns schon auf die nächsten Herausforderungen – weil wir das einfach am besten können!

Geschäftsbericht für Manz

Gestochen scharfe Displays für Smartphones, Hochleistungsbatterien für die E-Mobilität: Mit seinen Hightech-Produktionsanlagen macht Manz solche Innovationen überhaupt erst möglich.

2016 war besonders ereignisreich für unseren Kunden, und dazu haben wir, wie in den vergangenen Jahren, wieder den Geschäftsbericht gestaltet und umgesetzt. Die hohe Informationsdichte in einen strukturierten und übersichtlichen, aber keinesfalls „amtlichen“ Rahmen bringen: Diesen  Anforderungen haben wir uns gestellt – und eine ansprechende Lösung dafür gefunden.

Als eigenständiger Teil steht das Märktemagazin im Fokus des Geschäftsberichts. Darin lässt unser Kunde kurz und prägnant seine Aktivitäten in den diversen Industriebereichen Revue passieren, beleuchtet Zielgruppen und Marktpotenziale und gibt einen Ausblick auf kommende Vorhaben und Entwicklungen im Konzern.

Auch beim naturgemäß etwas trockeneren Teil, den Zahlen und Fakten zur Geschäftsentwicklung, haben wir mit ansprechenden Grafiken und dosiertem „Farbeinsatz“ für beste Lesbarkeit gesorgt.

Darüber hinaus waren wir auch beim aktuellen Geschäftsbericht von Manz für das Schlusslektorat der deutschen und englischen Fassung zuständig.

Link zum Geschäftsbericht 2016: www.manz.com/de/investor-relations/finanzkennzahlen

Läuft wie geschmiert: PR für Eckardt

Mit Walzensystemen beölen… oder doch besser besprühen? Solche Fragen stellen sich, wenn Bleche und Platinen in der industriellen Produktion geschnitten oder gestanzt werden. Als Spezialist für Beölungsanlagen kennt Eckardt die Antworten – und wir liefern die passende PR für unseren Kunden!

Im Fokus steht die Produktkommunikation, wobei auch die weiteren Geschäftsfelder Reinigung und Konservierung einbezogen werden. Wir stellen Neuzugänge im Eckardt-Angebot vor und liefern Hintergrundinformationen zu Technologien, Methoden und Prozessen. Anwenderberichte aus unterschiedlichen Industriesegmenten bilden einen weiteren Schwerpunkt. Abschließend kümmern wir uns um die zahlreichen Fachmessen, an denen Eckardt über das Jahr teilnimmt.

Auf allen PR-Feldern sind wir bereits aktiv und freuen uns, dass wir Eckardt auch in diesem Bereich mit voller Leistung unterstützen können!

Bürgerdialog Geowärme: Art Crash organisiert Auftakt

Der Bürgerdialog Geowärme hält unterschiedliche Informations- und Diskussionsangebote bereit, mit denen die Öffentlichkeit ins geplante Geothermieprojekt GeoWärme Südpfalz unseres Kunden Deutsche ErdWärme eingebunden werden soll.

Offizieller Start war ein Infomarkt in der Stadthalle Germersheim. Wir haben die Veranstaltung organisiert und waren für die Konzeption der Themenstände verantwortlich, an denen die Projektpartner über das Vorhaben informierten. Die gesamte Kommunikation rund um den Infomarkt lag ebenfalls in unseren Händen. Hier haben wir Flyer und Broschüren gestaltet, zwei Webauftritte zu Projekt- und Dialoginhalten realisiert und die Pressearbeit übernommen.

Am Tag darauf trat zum ersten Mal das Forum Geowärme zusammen, ein projektbegleitendes Gremium aus kommunaler Politik/Wirtschaft, Interessengruppen und Bürgerinitiativen. Auch diese Veranstaltung haben wir komplett organisiert.

Wir freuen uns über das einhellige Lob für unsere professionelle Organisation und Kommunikation und schon jetzt auf die weiteren Veranstaltungen des Bürgerdialogs in den nächsten Wochen und Monaten – wieder mit Eventmanagement à la Art Crash!

Art Crash wünscht Frohe Festtage

Liebe Kunden, Partner und Freunde von Art Crash,

wir bedanken uns herzlich für ein erneut spannendes, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2016 und freuen uns auch im kommenden Jahr auf viele neue Begegnungen und Aufgaben.

Das Jahr 2017 wird ein besonderes für uns. Art Crash wird 30 Jahre alt und wir sind stolz auf das, was wir in den letzten drei Jahrzehnten geschafft und geschaffen haben.

Das haben wir nicht zuletzt Ihnen und dem uns stets entgegengebrachten Vertrauen zu verdanken. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahrzehnt mit Ihnen.

Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr Art Crash Team

Deutsche ErdWärme entscheidet sich für Art Crash

Art Crash übernimmt ab sofort die Unternehmens- und Projektkommunikation für die Deutsche ErdWärme. Der Geothermiespezialist hat sich unter mehreren Agenturen für uns entschieden.

Unser erster Auftrag gilt der Kommunikation zu „GeoWärme Südpfalz“, dem aktuellen Projekt unseres neuen Kunden. Im Fokus stehen verschiedene Webseiten, die sich mit Fachthemen beschäftigen und Bürgerinformationen bereitstellen. Wir kümmern uns um die Konzeption, setzen die Seiten komplett um und sind auch für die inhaltliche Pflege zuständig. Die Logoentwicklung und die Umsetzung von Anzeigen, Einladungen und Broschüren gehören ebenso zu unseren Aufgaben wie die Veranstaltungsorganisation. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bildet einen weiteren wichtigen Schwerpunkt. In allen Bereichen arbeiten wir bereits mit größter Energie.

Wir freuen uns über das Vertrauen der Deutschen ErdWärme und sind stolz darauf, dass wir bei einem so wichtigen Zukunftsthema unsere ganze Kreativität zum Einsatz bringen dürfen.

Neue Website für die Eckardt Umform­­technik GmbH

Ab sofort strahlt Eckardt einen besonderen Glanz im Internet aus. Dafür sorgt die neue Website des Beölungs- und Reinigungsanlagenherstellers aus Bretten, für die wir die gesamte Struktur entwickelt haben und auch Design und Umsetzung sowie die gesamte Programmierung übernommen haben. Insgesamt erhielt der Webauftritt von uns ein frisches, zeitgemäßes Aussehen, wobei besonders an den mobilen Einsatz gedacht wurde (Stichwort: Responsive Design).

Da es bei den Eckardt-Maschinen ganz besonders auf die Details ankommt, haben wir diese in einem dreitägigen Foto-Shooting direkt in der Produktionshalle aufwändig in Szene gesetzt und dabei wirklich keinen Blickwinkel ausgelassen. Die neuen Fotos sind nicht nur für Website und Broschüren, sondern werden auch für Präsentation und PR-Zwecke genutzt.

Neben der Website haben wir auch einen neuen Messestand entwickelt und eine Produktübersichtsbroschüre realisiert, die den Startschuss für weitere Broschüren und Präsentationen bildet, an denen wir gerade intensiv arbeiten.